Themen
Energie

Das Volk muss das letzte Wort haben!

Das von der Mitte-Links-Mehrheit im Parlament beschlossene Klima-Schutzgesetz ist Gift für unser Land: Es verschärft die Strom-Krise, lässt die Preise explodieren und kostet Hunderte von Milliarden Franken. Hier muss das Volk zwingend das letzte Wort haben. Deshalb unterschreiben auch Sie das Referendum!

Michael Graber
Michael Graber
Nationalrat Brig

Uns droht der Strom auszugehen – mit dramatischen Folgen für alle Menschen in der Schweiz. Grund dafür ist nicht der Ukraine-Krieg, sondern die völlig fehlgeleitete links-grüne Energiepolitik. Doch statt jetzt alles dafür zu tun, damit wir genug bezahlbaren Strom haben, setzt die ideologisch verblendete Mitte-Links-Mehrheit im Bundeshaus den energiepolitischen Blindflug fort. In der Herbstsession haben SP, Grüne, GLP, Mitte und FDP mit dem neuen Klimaschutz-Gesetz beschlossen, dass die Schweiz bis 2050 «Netto Null» Treibhausgasemissionen aufweisen muss. Das lässt sich nur mit drastischen Umerziehungs-Massnahmen und mit dem Verbot von fossilen Energieträgern wie Heizöl, Benzin, Diesel und Gas erreichen.

60 Prozent der heute in der Schweiz verbrauchten Energie wird aus fossilen Energieträgern gewonnen. Bei einem Verbot wäre Heizen und Auto fahren nur noch elektrisch möglich. Das heisst: Massiv mehr Strombedarf und mehr Kosten. Die Landschaft wird mit Solarpanels und Windkraftturbinen zugepflastert. Trotzdem würde der Strom in den kalten und dunkeln Wintermonaten nicht reichen. Licht, Wärme und Mobilität würden zum Luxus für Reiche.

Doch das kümmert die verblendeten Luxus-Sozialisten und Bevormunder-Grünen im Bundeshaus nicht. Im Gegenteil: Sie gehen in riesigen Schritten in Richtung Öko-Diktatur. Denn ihr gefährliches Klimaschutz-Gesetz verleiht dem Bundesrat eine Art «Generalvollmacht». Er kann im Alleingang extremste Massnahmen anordnen: Verbot von Flugreisen, Einschränkung des Fleischkonsums und der Zwang zu teuren Haussanierungen, was zu geschätzten Kosten von mindestens 347 Milliarden Franken führt. Bezahlen muss einmal mehr der hart arbeitende Mittelstand.

Wir von der SVP finden: Das Volk und nicht eine Mitte-Links-Elite im Bundeshaus muss über ein derart weitreichendes Gesetz abstimmen. Deshalb haben wir das Referendum ergriffen. Unterschreiben auch Sie den beiliegenden Referendumsbogen und helfen Sie mit, dass wir Schweizerinnen und Schweizer selber entscheiden können.

Unterschreiben Sie jetzt das Referendum: energiekrise-nein.ch

Michael Graber
Michael Graber
Nationalrat Brig
 
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Details ansehen Details ansehen
Ich bin einverstanden