Mitmachen
Medienmitteilung

Trojanisches Pferd auf Schweizer Tournee

Das von vielen Medien verschwiegene Trojanische Pferd „Schengen" geht auf Schweizer Tournee. Ein riesiges, fast acht Meter grosses und fünf Tonnen schweres Holzpferd, ist zum Symbol gegen den…

(SVP) Das von vielen Medien verschwiegene Trojanische Pferd „Schengen“ geht auf Schweizer Tournee. Ein riesiges, fast acht Meter grosses und fünf Tonnen schweres Holzpferd, ist zum Symbol gegen den Schengen-Beitritt der Schweiz geworden. Schengen/Dublin ist für die Schweiz ein Trojanisches Pferd: von den Befürwortern umjubelt und beklatscht, schlummert im Innern Unheil, Kriminalität, illegale Einwanderung und der Verlust der Selbstbestimmung in wichtigsten Bereichen unseres Landes.

 
Wer das Trojanische Pferd „Schengen“ auf dem Bundesplatz gesehen hat, war begeistert von der wohl sympathischsten und kreativsten Idee, die in einem Abstimmungskampf je umgesetzt wurde. Es muss nicht immer eine Demo mit Sachbeschädigungen und Ausschreitungen sein, um auf politische Anliegen aufmerksam zu machen. Nun kommt das Trojanische Pferd direkt zu den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern. Es geht wie folgt auf Schweizer Tournee:

Donnerstag, 26.05.05, 11-15 Uhr, St. Gallen, Am Bohl
Donnerstag, 26.05.05, 17-20 Uhr, Weinfelden, beim Thurgauerhof
Freitag, 27.05.05, 11-14 Uhr, Schaffhausen, Fronwagplatz
Freitag, 27.05.05, 17-20 Uhr, Basel, Messeplatz
Samstag, 28.05.05, 09-12 Uhr, Lausanne, Place de Chauderon
Samstag, 28.05.05, 15-18 Uhr, Luzern (Standort noch offen)
anschliessend, Zürich, Rosengartenstrasse

Vor Ort stehen jeweils National-, Kantons- oder Grossräte, lokale Politiker und weitere Auskunftspersonen zur Verfügung. So haben noch Unentschlossene bis zum Abstimmungssonntag die Möglichkeit, sich ein Bild über das Trojanische Pferd „Schengen/Dublin“ zu machen.

Bern, 25. Mai 2005

mehr zum Thema
Parteizeitung
Artikel teilen
17.02.2020, von Peter Keller
Wie der Bundesrat in den 1960er Jahren die Zuwanderungsprobleme in den Griff bekam? Durch die Festlegung von... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
17.02.2020
Das Bundesgericht hat letzte Woche ein Urteil veröffentlicht, das Kindern von Flüchtlingen auch dann ein Recht auf... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
17.02.2020
Die SVP reicht in der morgigen Sitzung der Aussenpolitischen Kommission des Nationalrates den Antrag ein, dass der... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Werkplatz Schweiz

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden