Mitmachen
Medienmitteilung

Vorstand der SVP Schweiz empfiehlt Marco Chiesa einstimmig zur Wahl

An seiner heutigen Sitzung in Brugg Windisch (AG) hat der Vorstand der SVP Schweiz einstimmig beschlossen, den Delegierten Marco Chiesa zur Wahl fürs Parteipräsidium zu empfehlen. Für die Abstimmung vom 27. September empfiehlt der Vorstand den Delegierten ein Ja zur Begrenzungsinitiative, zur Beschaffung neuer Kampfflugzeuge und zu höheren Steuerabzügen für die Kinderbetreuung.

Die Delegierten der SVP Schweiz werden morgen an ihrer Versammlung in Brugg Windisch (AG) den neuen Präsidenten wählen. Der Vorstand der SVP Schweiz hat sich heute zuhanden der Delegierten einstimmig für den vom Parteileitungsausschuss vorgeschlagenen Kandidaten, den Tessiner Ständerat Marco Chiesa, ausgesprochen.

Neben dem neuen Präsidenten wählen die Delegierten auch im ordentlichen zweijährigen Turnus die Mitglieder des Parteileitungsausschusses. Hierfür empfiehlt der Vorstand den Delegierten ebenfalls einstimmig die Nationalräte Franz Grüter (LU) und Manuel Strupler (TG) zur Wahl – als Ersatz für den bisherigen Vizepräsidenten Marco Chiesa sowie für den zurückgetretenen alt Nationalrat Adrian Amstutz. Zudem soll die Parteileitung ergänzt werden mit Nationalrätin Monika Rüegger (OW), neue Verantwortliche Familien- und Gesellschaftspolitik, und Lars Guggisberg (BE), neuer Verantwortlicher Finanz- und Steuerpolitik.

Die Delegierten der SVP Schweiz werden morgen auch die Parolen für die Abstimmung vom 27. September fassen. Der Vorstand hat sich einstimmig für ein Ja zur Begrenzungsinitiative ausgesprochen. Weiter sagt der Vorstand klar Ja zur Beschaffung neuer Kampfflugzeuge und zur Änderung des Bundesgesetzes über die direkte Bundessteuer, respektive zu höheren steuerlichen Abzügen für Kinderbetreuungskosten.

Hingegen lehnt der Vorstand die Schaffung eines zweiwöchigen Vaterschaftsurlaubes (Änderung des Erwerbsersatzgesetzes für Dienstleistende und bei Mutterschaft) mit 60 gegen 7 Stimmen bei 2 Enthaltungen ab.

Artikel teilen
über den Autor
SVP Parteileitung (TI)
mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
15.09.2020
Die SVP-Fraktion lehnt in ihrer heutigen Sitzung die gefährliche 99-Prozent-Initiative der Jungsozialisten (Juso) einstimmig ab. Diese Verarmungs-Initiative... mehr lesen
Positionspapier
Artikel teilen
14.09.2020
Editorial
Artikel teilen
11.09.2020
Am 27. September 2020 stimmt die Schweiz über das revidierte Jagdgesetz ab. Das ausgewogene Gesetz aktualisiert diverse... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Landwirtschaft

Für eine einheimische Produktion.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Religion

Zu unseren Werten stehen.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden