Mitmachen
Vernehmlassung

RTVV-Teilrevision und Änderung der SRG-Konzession

Die SVP kann der Vorlage in vorliegender Form klar nicht zustimmen. Während die Vereinfachungen und Verbesserungen von Auflagen für die kleinen Veranstalter begrüsst und unterstützt werden, werden die vorgesehenen Änderungen betreffend hybrider Fernsehdienste entschieden abgelehnt. Insbesondere die Anpassungen im Bereich der Werberegelungen (Art. 23 RTVV sowie Art. 12 SRG-Konzession) sind angesichts der fast schon monopolartigen Stellung des öffentlich-rechtlichen Anbieters auf diesem Gebiet nicht zu rechtfertigen. Kommt hinzu, dass die SRG von der Bevölkerung bereits heute jährlich mit über 1,2 Mrd. Franken Gebührengeldern subventioniert wird, was einem Anteil von über 95% an diesen Mitteln entspricht.

Die SVP hat bereits mehrere Male festgehalten, dass solange die SRG staatliche Gebührengeldern bzw. Mediensteuern erhält, ihr im Gegenzug weitere Werbemassnahmen untersagt bleiben sollen. Mit der Vorlage soll nun eine weitere Möglichkeit geschaffen werden, das im Onlinebereich geltende Werbeverbot zu unterlaufen – die hybriden Fernsehdienste dienen dabei gleichfalls als Versuchsballon für allfällige weitere Erleichterungen in der Zukunft. Einem solchen durchsichtigen Vorgehen ist bereits im Ansatz die rote Karte zu zeigen.

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Vernehmlassung
Artikel teilen
18.11.2019
Die SVP lehnt die vorliegende Kulturbotschaft weitgehend ab. 942.8 Mio. Franken und ein Ausgabenwachstum von 2,9 Prozent... mehr lesen
Vernehmlassung
Artikel teilen
16.09.2019
Das aktualisierte Landschaftskonzept Schweiz (LKS) basiert auf einem umfassenden Landschaftsbegriff im Sinne des Europäischen Landschaftsübereinkommens und definiert... mehr lesen
Vernehmlassung
Artikel teilen
01.03.2019
Aus Sicht der SVP kann der geplanten Verordnungsrevision nicht zugestimmt werden. Die Revision klärt nur ungenügend, wie... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Umwelt

Eine lebenswerte Umwelt für heute und morgen.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden