Mitmachen

Ausserordentliche Delegiertenversammlung vom 05...

Anlass/DV

Ausserordentliche Delegiertenversammlung vom 05.12.2009 in Pfäffikon (SZ)

Die Delegierten der SVP haben in Pfäffikon SZ die Lancierung der Volksinitiative zur Stärkung der Familie einstimmig verabschiedet. Die SVP begrüsst die steuerliche Entlastung von Familien mit Kindern, wie sie in der Herbstsession vom Parlament beschlossen wurde. Für die SVP ist es jedoch unverständlich, weshalb das Parlament Eltern, welche ihre Kinder zuhause betreuen, benachteiligen will. Die Familieninitiative fordert, dass Eltern, die ihre Kinder selber betreuen, für die Kinderbetreuung ein mindestens gleich hoher Steuerabzug gewährt wird wie Eltern, die ihre Kinder fremd betreuen lassen.

Referate
Referat
Artikel teilen
05.12.2009
Wir befinden uns in der Vor-Weihnachtszeit. Die Zeit der Tannenbäume, der Lichter, der Lieder und der Krippe.... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
05.12.2009, von Lieni Füglistaller
Unsere Schulen sind Unternehmen im Dienstleistungssektor und wie in jedem Unternehmen dieser Art hängt die Qualität der... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
05.12.2009, von Christoph Blocher
Letzthin, auf dem Morgenspaziergang, kam eine pensionierte Lehrerin auf mich zu. "Ich war", erzählt sie, "vierzig Jahre... mehr lesen

Die Delegierten der SVP haben in Pfäffikon SZ die Lancierung der Volksinitiative zur Stärkung der Familie einstimmig verabschiedet. Die SVP begrüsst die steuerliche Entlastung von Familien mit Kindern, wie sie in der Herbstsession vom Parlament beschlossen wurde. Für die SVP ist es jedoch unverständlich, weshalb das Parlament Eltern, welche ihre Kinder zuhause betreuen, benachteiligen will. Die Familieninitiative fordert, dass Eltern, die ihre Kinder selber betreuen, für die Kinderbetreuung ein mindestens gleich hoher Steuerabzug gewährt wird wie Eltern, die ihre Kinder fremd betreuen lassen.

Artikel teilen
mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
16.08.2019
Die staatspolitische Kommission des Nationalrates (SPK-N) will die Zuwanderung nicht kontrollieren und den Rechtsanspruch auf freie Zuwanderung... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
15.08.2019
Der Bund vermeldet erneut weniger Asylgesuche. Das ist reine Propaganda, die suggerieren soll, dass sich die Lage... mehr lesen
Editorial
Artikel teilen
14.08.2019, von Heinz Brand
Das neue Asylgesetz von Bundesrätin Sommaruga vermag die wahren Probleme des Asylbereichs nicht zu lösen. Trotz rückläufigen... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Werkplatz Schweiz

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden