Medienmitteilung

SVP als Stimme der bürgerlichen Wähler

An ihrer Sitzung vom 18. Dezember hat die SVP-Bundeshausfraktion eine fundierte Diskussion über den Auftrag der SVP als bürgerliche Oppositionspartei geführt. Der einstimmig gefasste Beschluss…

(SVP) An ihrer Sitzung vom 18. Dezember hat die SVP-Bundeshausfraktion eine fundierte Diskussion über den Auftrag der SVP als bürgerliche Oppositionspartei geführt. Der einstimmig gefasste Beschluss vom 4. Dezember wurde dabei bestätigt.

An ihrer Sitzung vom 18. Dezember hat die SVP-Fraktion mit 60 zu 3 Stimmen folgenden Beschluss gefasst:

  1. Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf und Bundesrat Samuel Schmid sind nicht Mitglied der SVP-Bundeshausfraktion.
  2. Da die SVP-Fraktion nicht mehr im Bundesrat vertreten ist, muss sie den Wählerauftrag der SVP in der Opposition wahrnehmen.
  3. Sie wird dies wie bisher als geschlossene Fraktion ohne Unterfraktionen und ohne institutionalisierte Untergruppen tun.

Bern, 18. Dezember 2007

 

 
Mehr zum Thema
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Details ansehen Details ansehen
Ich bin einverstanden