Medienmitteilung

SVP International will Auslandschweizern weiterhin Bankkonten ermöglichen

Die SVP International, die Auslandschweizer-Sektion der Schweizerischen Volkspartei, ist am 15. August 2014 im Rahmen des Auslandschweizer-Kongresses in Baden (AG) zu ihrer Generalversammlung zusammengekommen.

Die SVP International, die Auslandschweizer-Sektion der Schweizerischen Volkspartei, ist am 15. August 2014 im Rahmen des Auslandschweizer-Kongresses in Baden (AG) zu ihrer Generalversammlung zusammengekommen. Thema war neben der Parolenfassung für die Eidgenössischen Volksabstimmungen vom 28. September 2014 auch eine Lösung des Banken-Problems für Auslandschweizer.

Wie jedes Jahr war die SVP International auch 2014 am Kongress der Auslandschweizer, welcher vom 15.-17. August in Baden stattfand, mit einem gut besuchten Stand präsent. Wie es bereits zur Tradition geworden ist, fand am Rande des Kongresses die Generalversammlung der SVP International statt.

Aufgrund des Rücktrittes von alt Nationalrat Hans Kaufmann aus dem Vorstand hatte die Versammlung eine Ersatzwahl durchzuführen. Die Genfer Nationalrätin Céline Amaudruz wurde einstimmig in den Vorstand gewählt.

Intensiv diskutiert wurde das aktuelle Problem, dass vielen Auslandschweizern ihr Konto bei einer Schweizer Bank gekündigt wird. Die Versammlung war sich einig, dass diese Diskriminierung unverzüglich angegangen werden müsse. Erfreut wurde zur Kenntnis genommen, dass Nationalrat Roland Rino Büchel (SVP/SG) bereits eine Motion dazu eingereicht hat. Weitere Lösungsansätze werden in den nächsten Monaten parteiintern diskutiert.

Ein weiterer Hauptdiskussionspunkt bestand in der Parolenfassung für die Abstimmungen vom 28. September 2014. Vor allem die Volksinitiative zur Einführung einer Einheitskasse wurde von den anwesenden Auslandschweizern klar abgelehnt. Insbesondere die negativen Erfahrungen, welche mit entsprechenden Systemen im Ausland gemacht werden, wurden von den Anwesenden – aus eigener Erfahrung – als mahnende Beispiele aufgeführt.

Die SVP International hat einstimmig folgende Parolen gefasst:


Volksinitiative „Für eine öffentliche Krankenkasse“:   NEIN

Volksinitiative „Schluss mit der MwSt-Diskriminierung des Gastgewerbes!“:   JA


Bilder vom Stand am Auslandschweizerkongress und der GV sind ersichtlich auf:
www.svp-international.ch/index.php/ueber-uns/bildergalerie/category/10-aso-kongress-2014
 
 

Die SVP International wurde 1992 gegründet und verfügt über mehrere hundert Mitglieder auf allen Kontinenten. www.svp-international.ch

 
Mehr zum Thema
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Details ansehen Details ansehen
Ich bin einverstanden