Mitmachen
Medienmitteilung

Die Sicherheit der Menschen in der Schweiz muss nun oberste Priorität haben

Der Ukraine-Konflikt führt uns drastisch vor Augen, wie existenziell eine in jeder Hinsicht gut ausgerüstete Armee und eine sichere, unabhängige Energieversorgung sind. Für die SVP-Fraktion hat die Sicherheit der Menschen in der Schweiz oberste Priorität. Dafür setzt sich die Fraktion im Parlament mit verschiedenen Vorstössen ein, die sie in der laufenden Frühlingssession einreicht.

Schweizer Armee stärken

Die Schweiz muss als souveräner Staat in der Lage sein, Sicherheit, Stabilität und Frieden auf ihrem Territorium selbst zu gewährleisten. Insbesondere vor dem Hintergrund des Konflikts in der Ukraine ist unsere Armee rasch besser und im Hinblick auf ihre Durchhaltefähigkeit umfassender auszurüsten. Konkret fordert die SVP, dass der Bundesrat dafür in einer ersten Phase jährlich Mittel im Umfang von mindestens 7 Milliarden Franken – 2 Milliarden Franken mehr als heute – bereitstellt und den Armeebestand plus 20’000 Angehörige erhöht.

Zur Erreichung dieser Ziele, reicht die SVP-Fraktion in der Frühlingssession sowohl im Nationalrat als auch im Ständerat gleichlautende Vorstösse ein. Die Motion «Aufstockung Armeebudget und Erhöhung der Bestände» beauftragt den Bundesrat mit der Umsetzung dieser Forderungen. Die Motion «Armeebestand mittels Massnahmen beim Zivildienst stärken» hingegen sieht konkrete Massnahmen vor, wie zur Erhöhung des Armeebestandes die heute zu hohe Zahl der Zivildienst-Zulassungen gesenkt werden kann.

Steigende Energiepreise – jetzt müssen staatliche Abgaben fallen

Aufgrund der gescheiterten Energiestrategie 2050 und angesichts des Krieges in der Ukraine ist die sichere und unabhängige Energieversorgung der Schweiz massiv gefährdet. Bereits in zwei, drei Jahren droht der Schweiz vor allem in den Wintermonaten eine Strommangellage. In einer dringlichen Interpellation «Strom, Benzin und Heizöl werden immer teurer. Was unternimmt der Bundesrat gegen die massiv steigenden Energiepreise?» fordert die SVP Antworten zu dringenden Fragen. Etwa auf jene, ob der Bundesrat bereit ist, die staatlich erhobenen Abgaben auf fossile Energieträger vorübergehend zu sistieren.

Änderung Strassenverkehrsgesetz

Die SVP-Fraktion unterstützt die Revision des Strassenverkehrsgesetzes. In deren Zentrum steht insbesondere die Lockerung gewisser «Via-Sicura-Bestimmungen». So soll das Nachschul-Obligatorium nach einem Führerausweisentzug aufgehoben werden. Weiter sollen die Bestimmungen bei der Beurteilung von Strassenverkehrsdelikten gelockert werden.

mehr zum Thema
Medienkonferenz
Artikel teilen
20.09.2022
Dass die Mitte-Links-Mehrheit des Parlaments in dieser Krisensituation dem Gegenvorschlag zur Gletscherinitiative zustimmt ist verantwortungslos. Die gesetzliche... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
20.09.2022
Dass die Mitte-Links-Mehrheit des Parlaments in dieser Krisensituation dem Gegenvorschlag zur Gletscherinitiative zustimmt ist verantwortungslos. Die gesetzliche... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
16.09.2022
Der Bundesrat will die gescheiterte Energiepolitik trotz dem Volks-Nein zum CO2-Gesetz fortsetzen. Die SVP verlangt einen Stopp... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel.031 300 58 58 – E-Mail:info@svp.ch – IBAN:CH83 0023 5235 8557 0001 Y

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden