Mitmachen
Medienmitteilung

SVP-Fraktion besorgt über Finanzlage

Die SVP-Fraktion hat sich an ihrer heutigen Fraktionssitzung intensiv mit der unerfreulichen Situation des Bundeshaushalts auseinandergesetzt. Der Wille des Bundesrates zu entsprechenden…

(SVP) Die SVP-Fraktion hat sich an ihrer heutigen Fraktionssitzung intensiv mit der unerfreulichen Situation des Bundeshaushalts auseinandergesetzt. Der Wille des Bundesrates zu entsprechenden Sanierungsmassnahmen ist offensichtlich ungenügend. Die SVP-Fraktion fordert mittels verschiedener Vorstösse rasche Massnahmen, um die Ausgaben in den Griff zu bekommen.

Bundesrat und Parlament kommen mit den Bundesfinanzen offensichtlich nicht zurecht. Die zaghafte Sanierungsstrategie des Bundesrates kommt Jahre zu spät – mitten in eine Rezession. Statt nun das erste Steuerpaket möglichst rasch umzusetzen, was die Wirtschaft etwas ankurbeln und die privaten Haushalte entlasten würde, setzt der Bundesrat zwar einerseits auf Einsparungen von rund 2 Milliarden, die aber erst im Jahre 2006 greifen, fasst auf der anderen Seite aber bereits wieder Steuererhöhungen ins Auge. Dies ist aus Sicht der SVP völlig falsch.

Die SVP verlangt in der Frühjahressession eine dringliche Debatte zur desolaten Situation der öffentlichen Finanzen. Der Bundesrat hat zusätzliche Varianten aufzuzeigen, wie Einsparungen im Rahmen von 3 oder 5 Milliarden Franken getätigt werden könnten. Das Parlament hat dann zu entscheiden, welcher Variante zuzustimmen ist.

Fraktionsvorstand und Generalsekretariat wurden beauftragt, Vorstösse zur Einführung des Finanzreferendums und zur Heraufsetzung des Quorums für Ausgabenbeschlüsse des Parlaments (Ausgabenbremse) zu erarbeiten und eine diesbezügliche Lagebeurteilung vorzunehmen. Die Fraktion wird in einer nächsten Fraktionssitzung darüber befinden.

Brunnen, 21. Februar 2003

mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
25.11.2020
Bundesrat Alain Berset will mit seiner BVG-Vorlage die linke Umverteilungspolitik auf die Pensionskassen ausweiten. Das ist ein... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
18.11.2020
Den Unternehmen, die aufgrund der der staatlich verfügten Corona-Schutzmassnahmen in wirtschaftliche Not geraten sind, soll geholfen werden.... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
08.09.2020
Die SVP-Fraktion hat sich heute dafür ausgesprochen, auf das Covid-19-Gesetz einzutreten, damit die heute im Rat überwiesene... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Religion

Zu unseren Werten stehen.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Wir sind Heimat

Die Schweiz hat eine eigene Geschichte, sie ist geprägt von ihren Kulturen, von ihren Traditionen, ihren Werten und den Menschen, die hier im friedlichen Miteinander leben.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Landwirtschaft

Für eine einheimische Produktion.

Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden