Mitmachen
Medienmitteilung

SVP tritt bei Schmid-Ersatzwahl an!

Die SVP nimmt den Rücktritt von Verteidigungsminister Samuel Schmid zur Kenntnis. Bei der Ersatzwahl für dessen frei werdenden Bun-desratssitz tritt die SVP an. Als stärkste Partei im Parlament hat…

Die SVP nimmt den Rücktritt von Verteidigungsminister Samuel Schmid zur Kenntnis. Bei der Ersatzwahl für dessen frei werdenden Bun-desratssitz tritt die SVP an. Als stärkste Partei im Parlament hat die SVP Anspruch auf die entsprechende Vertretung in der Landesregierung.

Trotz teilweise unterschiedlichen politischen Auffassungen bewegt dieser Ent-scheid von Bundesrat Samuel Schmid, der ursprünglich als SVP-Bundesrat ge-wählt worden war, die SVP. Das weitere Vorgehen der Partei, im Falle einer Va-kanz im Bundesrat, wurde von der Bundeshaus-Fraktion schon am 30. September 2008 festgehalten. Diese Entscheide werden nun entsprechend umgesetzt.

Die SVP steht bei der Zusammensetzung des Bundesrates für eine echte Konkor-danz aufgrund des Wähleranteils ein. Daher hat sie Anspruch auf 2 Sitze in der Landesregierung.

Bei einem freien Sitz im Bundesrat wird die SVP-Fraktion zur Ersatzwahl antreten. Entscheidend ist, dass der Kandidat das SVP-Gedankengut voll und ganz in die Regierung einbringen wird. Umso mehr, als dass die SVP seit den vergangenen Wahlen mit Abstand die stärkste Partei der Schweiz ist.

Nun wird demnach ein Nominationsverfahren eingeleitet, im Rahmen dessen auch die Gremien und die Kantonalparteien ihre Vorschläge für die Nachfolge von Bun-desrat Schmid einbringen können. Die SVP-Fraktion wird die definitive Nomination für die Ersatzwahl vornehmen. Für die Partei steht eine führungsstarke, im Um-gang mit Krisen erfahrene, unternehmerisch denkende und mit der Bundesverwal-tung vertraute Persönlichkeit im Vordergrund.

Dem abtretenden Bundesrat Samuel Schmid wünscht die SVP für seine Zukunft viel Kraft und alles Gute!

Bern, 12. November 2008

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Parteizeitung
Artikel teilen
08.10.2019, von Adrian Amstutz
Wer am 20. Oktober nicht SVP wählt, hilft denen, die unser sauer verdientes Geld nach Brüssel schicken,... mehr lesen
Editorial
Artikel teilen
11.09.2019, von Werner Salzmann
Dank der SVP können Historische Schiessen auch künftig stattfinden. Die Anlässe waren durch übertriebene Auflagen bedroht. Ohne... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
31.08.2019
Grossaufmarsch der SVP in Sattel: Bei schönstem Spätsommer Wetter und grossartiger Stimmung trafen sich heute weit über... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Werkplatz Schweiz

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Religion

Zu unseren Werten stehen.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden