Mitmachen
Medienmitteilung

SVP will Familien entlasten

Die SVP will den Mittelstand entlasten und fordert, dass auch Eltern, die ihre Kinder selber betreuen von höheren Steuerabzügen profitieren können. Im Anschluss an die Fraktionssitzung nahmen die Parlamentarierinnen und Parlamentarier am SVP-Jasscup teil.

Der Nationalrat wird in der Frühjahressession die Änderung des Gesetzes über die direkte Bundessteuer beraten. Darin sieht der Bundesrat bei der Bundessteuer neu pro Kind und Jahr Abzüge von maximal 25’000 Franken vor. Dies allerdings nur für Eltern, die ihre Kinder extern betreuen lassen. Die SVP lehnt diese Ungleichbehandlung ab. Zumal Eltern, die ihre Kinder selber betreuen bereits im heutigen Steuer-Regime benachteiligt sind.

Deshalb hat sich die SVP-Fraktion an ihrer heutigen Sitzung klar dafür ausgesprochen, dass die steuerliche Berücksichtigung der Kinderbetreuungskosten im gleichen Masse auch für Eltern gelten soll, die ihre Kinder selbst betreuen.

Mit aller Härte gegen Jihadisten
Zudem wird die SVP-Fraktion einen Vorstoss dazu einreichen, wie die Schweiz mit IS-Rückkehrern verfahren soll. Erstens muss Jihadisten die Schweizer Staatsbürgerschaft umgehend entzogen werden. Zweitens gehörten IS-Rückkehrer sofort inhaftiert.

Nach der Fraktionssitzung nahmen einige der Parlamentarierinnen und Parlamentarier am SVP-Jasscup mit über 300 Jasserinnen und Jasssern teil.

Impressionen vom 19. SVP-Jasscup:

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
03.07.2019
Der Bundesrat hat heute seine Vorschläge zur AHV-Reform präsentiert. Die SVP begrüsst die längst fällige Anpassung des... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
02.07.2019
Der heute von den Gewerkschaften und Arbeitgeberverband vorgestellte Vorschlag zur Modernisierung der beruflichen Vorsorge (BVG) ist aus... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
28.06.2019
Offensichtlich bleibt die EU bei ihrer Erpressung und denkt nicht daran, die Börsenäquivalenz zu verlängern. Deshalb fordert... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Umwelt

Eine lebenswerte Umwelt für heute und morgen.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden