Mitmachen
Referat
Medienkonferenz vom 14. Juli 2011

SVP: Mobilisierung. Projekte. Veranstaltungen.

Seit vielen Jahren (nicht noch rasch vor den Wahlen) kämpft die SVP für eine unabhängige Schweiz, für eine konsequente Ausländer-, Asyl – und Zuwanderungspolitik und gegen neue und höhere Steuern…

1. Kämpfen – mobilisieren – gewinnen
Seit vielen Jahren (nicht noch rasch vor den Wahlen) kämpft die SVP für eine unabhängige Schweiz, für eine konsequente Ausländer-, Asyl – und Zuwanderungspolitik und gegen neue und höhere Steuern, Gebühren und Abgaben.

Spätestens seit den erfolgreichen Abstimmungen zur Minarett-Initiative, zur Steuerharmonisierungsinitiative, zur Ausschaffungs- und zur Waffeninitiative zeigt sich in unserem Land, auch bei der jungen Generation, ein Umdenken hin zu Schweizer Werten, zu klaren Grenzen und Verantwortungsbereichen – und weg von grössenwahnsinnigen Konstruktionen, die Schiffbruch erlitten haben.

Die SVP will auch jene Bürgerinnen und Bürger mobilisieren, die aus Frust und Wut gegen-über „Bundesbern“ der Urne fernbleiben. Eine wissenschaftliche Studie besagt, dass 40% der politisch Abstinenten SVP wählen, wenn sie mobilisiert werden können. Dieses Reservoir schöpfen wir aus, indem wir die Sorgen der Leute aufgreifen.

2. Zentrales Instrument: Volksinitiative zur Begrenzung der Zuwanderung
Ich habe in den letzten Monaten an Veranstaltungen, bei Standaktionen, auf der Strasse und vor Einkaufszentren Tausende von Unterschriften für die Volkswahl des Bundesrates gesammelt. Überwiegendes Thema der Leute: Stoppt die unkontrollierte Zuwanderung und ihre gravierenden Folgen, stoppt den Ausverkauf der Schweiz!

3. Stärkung der Freiheit und der direkten Demokratie

  • Unsere Projekte (Initiativen, Kundgebungen, Veranstaltungen) dienen allesamt der Stärkung der Freiheit, der Volksrechte, der direkten Demokratie, der Mitwirkungsrechte und der öffentlichen Sicherheit (Ausschaffungsinitiative, Volkswahl des Bundesrates, Begrenzung der Zuwanderung, steuerliche Entlastung der Familien, Volksinitiative zur Stärkung der Volksrechte in der Aussenpolitik).
  • Wir wollen, dass die Versammlungs- und die Meinungsäusserungsfreiheit ohne Wenn und Aber durchgesetzt wird. Die wiederholten schweren Sachbeschädigungen bei SVP-Parteibüros, die massive Störung von SVP-Veranstaltungen, die tätlichen An-griffe auf SVP-Exponenten und andere Gewaltakte zerstören die Grundfesten unserer Demokratie. 
  • Das Familienfest am 10.9.2011 auf dem Bundesplatz ist auch Ausdruck unseres Willens, die Versammlungs- und Meinungsäusserungsfreiheit unter allen Umständen hochzuhalten. Ein Verzicht auf diese Veranstaltung wäre nach dem Wüten linker Chaoten am 6.10.2007 eine Kapitulation vor der Gewalt. Es ist nun an den Verantwortlichen der Stadt Bern, die Sicherheit zu gewährleisten.

4. Novum Motorrad-Landsgemeinde: Freiheit statt Schikanen
Motorradfahrer(innen) stehen für Freiheit und Unabhängigkeit. Umso mehr leiden Hundert-tausende von verantwortungsvollen, freiheitsliebenden Motorradfahrern unter bürokratischen Vorschriften und Schikanen. Sie haben keine politischen Fürsprecher. Die Motorrad-Landsgemeinde vom 17.9.2011 setzt ein starkes Signal für „Freiheit statt Schikanen“.

 

Artikel teilen
über den Autor
Hans Fehr
SVP Nationalrat (ZH)
mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
15.11.2019
Der Linksrutsch bei den eidgenössischen Wahlen vom 20. Oktober hat bereits Folgen: Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) will... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
12.11.2019
In der kommenden Wintersession wird das Parlament die Zahlung der sogenannten Kohäsionsmilliarde an die EU-Ostländer behandeln. Die... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden