Mitmachen
Vernehmlassung

Totalrevision der Kernenergiehaftpflichtverordnung

Die SVP lehnt den Entwurf in der vorliegenden Form ab. Zustimmen können wir der im vom Parlament verabschiedeten Kernenergiegesetz (KHG) und in den internationalen Abkommen statuierten…

Die SVP lehnt den Entwurf in der vorliegenden Form ab. Zustimmen können wir der im vom Parlament verabschiedeten Kernenergiegesetz (KHG) und in den internationalen Abkommen statuierten Gesamtdeckungssumme wie auch der generellen Anwendung der Verfahren in diesem Bereich.

Klar abgelehnt werden von uns hingegen die zusätzlichen Bestimmungen in der Verordnung hinsichtlich Transporte von Kernmaterialien. Hier weicht die Verordnung aus nicht nachvollziehbaren Gründen und im Widerspruch zu den internationalen Standards wie auch zum Gesetz selbst ab. Damit wird ein schweizerischer Sonderweg geschaffen, welcher zu massiv höheren Kosten bei den Eigentümern der Kernanlagen führt.

Neben der geplanten Änderung beim Transport von bestrahlten Kernmaterialien, welche nicht mehr als Gefahrguttransporte geführt werden können, ist dabei insbesondere auf die postulierte Forderung einer separaten Versicherung von Transporten generell hinzuweisen. Diese Vorschläge stehen diametral dem Haftungskonzept des Pariser Übereinkommens und dem KHG selbst entgegen, welche eine feste Deckungssumme für sämtliche Nuklearschäden, unabhängig von Ursache oder Ereignis vorsieht. Die Vorschläge einer separaten Haftungsnorm für Transporte wie auch die Verschärfung bei den Transporten bezüglich Materialen mit geringer Radioaktivität und Gefährdungspotential sind dem-entsprechend abzulehnen und im Entwurf zu korrigieren.

Artikel teilen
mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
11.06.2019
Dass der Bundesrat das vorliegende institutionelle Abkommen (InstA) mit der EU nicht unterzeichnet, begrüsst die SVP zwar.... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
07.06.2019
Dank dem nachhaltigen Druck der SVP hat der Bundesrat das institutionelle Abkommen mit der EU (InstA) nicht... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
05.06.2019
In drei Vorstössen forderte die SVP-Fraktion Gesetzesänderungen, die die Schweiz sicherer gemacht und die Sozialhilfe nicht noch... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Landwirtschaft

Für eine einheimische Produktion.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Wir sind Heimat

Die Schweiz hat eine eigene Geschichte, sie ist geprägt von ihren Kulturen, von ihren Traditionen, ihren Werten und den Menschen, die hier im friedlichen Miteinander leben.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden