Mitmachen

Diskriminierung stoppen!

Familien mit Kindern tragen eine grosse Verantwortung, die mit viel Freude, aber auch mit beträchtlicher Arbeit und mit Verzicht verbunden ist.

Familien mit Kindern tragen eine grosse Verantwortung, die mit viel Freude, aber auch mit beträchtlicher Arbeit und mit Verzicht verbunden ist.

Die Steuerbelastung für Familien hat entsprechend gerecht zu sein und darf nicht einzelne Familien oder bestimmte Familienformen benachteiligen. Im Jahr 2009 hat das eidgenössische Parlament Betreuungsabzüge und damit Steuererleichterungen für jene Familien beschlossen, die ihre Kinder fremd und gegen Bezahlung betreuen lassen. Das ist zu begrüssen. Familien, die ihre Kinder selber betreuen, wurden jedoch von diesem Steuerabzug ausgeschlossen. Ausgeschlossen sind auch Eltern, die sich für die Eigenbetreuung in Form einer Reduktion des Arbeitspensums entschieden haben oder Familien, welche eine Kinderbetreuung durch Grosseltern oder Nachbarn eingerichtet haben. Die Familieninitiative über die wir am 24. November abstimmen will diese stossende Ungerechtigkeit beseitigen und damit die Vielfalt und Wahlfreiheit der Familienmodelle bewahren.

Bestellen Sie noch heute diese Plakate und hängen sie ab Mitte Oktober auf. Danke.

Artikel teilen
Beiträge
Parteizeitung
Artikel teilen
15.10.2013
von Albert Rösti, Nationalrat, Uetendorf (BE) Das Parlament hat einer Erhöhung der Autobahnvignette um 150% klar zugestimmt.... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
15.10.2013
von Verena Herzog, Nationalrätin, Frauenfeld (TG) Der Lehrplan 21 stellt alle bisherigen Reformen in den Schatten. Der... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
15.10.2013
von Thomas Müller, Nationalrat und Stadtpräsident, Rorschach (SG) Unangenehme Themen brauchen Zeit, bis die Politik eine offene... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
15.10.2013
von Andrea Geissbühler, Nationalrätin, Bäriswil (BE) Schluss mit der steuerlichen Diskriminierung von Eltern, die ihre Kinder selber... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
15.10.2013
von Hansjörg Knecht, Nationalrat, Leibstadt (AG) Die vom Bundesrat vorgestellte Energiestrategie 2050 will der Bevölkerung und der... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
15.10.2013
von This Jenny, Ständerat, Bilten (GL) Als Unternehmer bin ich mir sehr wohl bewusst, dass das Erfolgsmodell... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
15.10.2013
von Ernst Stocker, Regierungsrat, Vorsteher der Volkswirtschaftsdirektion, Wädenswil (ZH) Die mit der Volksinitiative «1:12 – Für gerechte... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
15.10.2013
von Peter Föhn, Ständerat, Muotathal (SZ) Mittwoch, 25. August 2013: Ich sitze im Vorzimmer des Ständerates und... mehr lesen
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden