Mitmachen

Referendum Energiegesetz

Für Sicherheit, Arbeitsplätze und Wohlstand ist unser Land, sind wir alle auf eine kostengünstige, ausreichende und sichere Energieversorgung angewiesen.

Warum das Referendum gegen das ruinöse Energiegesetz?

 

>> Alle Informationen zum ruinösen Energiegesetz finden Sie auf der Webseite des überparteilichen Referendumskomitees: energiegesetz-nein.ch

 

Für Sicherheit, Arbeitsplätze und Wohlstand ist unser Land, sind wir alle auf eine kostengünstige, ausreichende und sichere Energieversorgung angewiesen. Das neue Energiegesetz zerstört unsere bewährte, heimische, bezahlbare und sichere Energieversorgung. Heute wird unsere Stromversorgung durch einen bewährten Strommix von Wasserkraft (56%) und Kernkraft (38%) sichergestellt. Das neue Energiegesetz will einen Ausstieg aus der Kernenergie und diese durch erneuerbare Energien ersetzen. Tatsache ist aber: Die erneuerbaren Energien sind auch in den nächsten Jahren nicht in der Lage, genügend sichere und bezahlbare Energie zu liefern, um die Kernenergie zu ersetzen.

  • NEIN  zu unbezahlbarer Energie
  • NEIN  zu weniger Versorgungssicherheit
  • NEIN  zu mehr Auslandabhängigkeit
  • NEIN  zu mehr Bürokratie und Verboten
  • NEIN  zum Verlust von Arbeitsplätzen und Wohlstand
  • NEIN  zur Landschaftsverschandelung

Die Folgen der Energiestrategie 2050 und der geplanten Umsetzungsprojekte sind für unser Land, jede Bürgerin und jeden Bürger und die Unternehmen verheerend. Informieren Sie sich und lesen Sie dazu das Argumentarium:

> Argumentarium (PDF)


Referendum erfolgreich zustande gekommen!

Das Referendum gegen das Energiegesetz (EnG) ist mit 68‘390 gültigen Unterschriften zustande gekommen.

Die Vorlage kommt somit am 21. Mai 2017 zur Abstimmung.


Jetzt Referendum auf Facebook unterstützen:

facebook.com/energiegesetznein

Beiträge zur Kampagne
Medienmitteilung
Artikel teilen
01.12.2017
Heute hat der Bundesrat die Totalrevision des CO2-Gesetzes verabschiedet. Schon in der Vernehmlassung wurde der wirtschafts- und... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
08.05.2017
Bei der einzigen eidgenössischen Abstimmung vom 21. Mai geht es um die Frage, ob die ganze Energiebranche... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
08.05.2017
Am 21. Mai stimmen wir über das Energiegesetz ab. Was in der Debatte untergeht: Es geht dabei... mehr lesen
Themen & Standpunkte
Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Sport

Gut für Körper und Geist.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Wir sind Heimat

Die Schweiz hat eine eigene Geschichte, sie ist geprägt von ihren Kulturen, von ihren Traditionen, ihren Werten und den Menschen, die hier im friedlichen Miteinander leben.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden