Mitmachen
Medienmitteilung

Konsequenzen bei der Bundesanwaltschaft

Immer wieder kommt die Bundesanwaltschaft negativ in die Schlagzeilen. Die SVP Fraktion fordert, dass die eingeleiteten Untersuchungen der Ermittlungsmethoden der Bundesanwaltschaft rasch erfolgen…

(SVP) Immer wieder kommt die Bundesanwaltschaft negativ in die Schlagzeilen. Die SVP Fraktion fordert, dass die eingeleiteten Untersuchungen der Ermittlungsmethoden der Bundesanwaltschaft rasch erfolgen. Danach müssen die entsprechenden Konsequenzen gezogen werden.

Im Geldwäschereiverfahren gegen einen Privatbankier soll ein kolumbianischer Drogenhändler als Informant von der Bundesanwaltschaft in die Schweiz geholt und danach ungeschoren laufen gelassen worden sein. Umstrittene Ermittlungsmethoden und ausbleibende Erfolge führen seit Jahren dazu, dass der teure Apparat der Bundesanwaltschaft und deren Chef, Bundesanwalt Valentin Roschacher, an Glaubwürdigkeit verlieren.

Die SVP unterstützt die eingeleitete Untersuchung und erwartet, dass diese rasch abgeschlossen wird. Parallel dazu wird die SVP einen Vorstoss einreichen, mit dem Verbesserungen der Schnittstellen zwischen der Bundesanwaltschaft, dem Bundesgericht und dem Justizdepartement erreicht werden sollen. Konkret muss die Frage der Unterstellung der Bundesanwaltschaft aufgenommen und geklärt werden.

Hearing mit Bundesratskandidatin Doris Leuthard
Im Übrigen hat die SVP-Fraktion ohne Gegenstimmen bei einigen Enthaltungen beschlossen, die Bundesratskandidatur von Doris Leuthard zu unterstützen. Ausschlaggebend für diesen Beschluss war mitunter die Aussage Leuthards, die CVP werde beide amtierenden SVP-Bundesräte bei den Gesamterneuerungswahlen 2007 unterstützen; sie werte deren Arbeit im Bundesrat als gut. Wichtig ist für die SVP auch, dass sich Doris Leuthard im Gegensatz zu Joseph Deiss zum bilateralen Weg bekennt und nicht einen EU-Beitritt unterstützt. Ebenso fand Leuthards klares Bekenntnis zum revidierten Asyl- und Ausländergesetz in der SVP-Fraktion Zustimmung.

Bern, 7. Juni 2006

mehr zum Thema
Parteizeitung
Artikel teilen
17.02.2020, von Peter Keller
Wie der Bundesrat in den 1960er Jahren die Zuwanderungsprobleme in den Griff bekam? Durch die Festlegung von... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
17.02.2020
Die SVP reicht in der morgigen Sitzung der Aussenpolitischen Kommission des Nationalrates den Antrag ein, dass der... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
17.02.2020, von Martin Haab
Naturschutzverbände und Grüne zeigen unablässig auf unsere Bauern, wenn es um den Verlust von Biodiversität in der... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Religion

Zu unseren Werten stehen.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden