Mitmachen

Befreiung der Demokratie von Ideologie

Die Schweiz ist eine geduldige Konstruktion ihrer eigenen Geschichte. Sie verbindet Männer und Frauen, die sich entschieden haben, ihr Schicksal selber in die Hände zu nehmen. Schweizer zu sein ist mehr, als Radio zu hören oder TV zu schauen.

Schweizerin und Schweizer zu sein heisst, gemeinsame Wurzeln, Gewohnheiten und Sitten zu teilen, sein Land zu lieben und es zu verteidigen. Wir sind patriotisch. Wir müssen nicht von der SRG angehalten werden zu tun, was unser Land braucht. Gegenwärtig sind die meisten von uns nicht nur verpflichtet, für die SRG Billag-Gebühren zu bezahlen – also für ein Produkt, das die meisten von uns nicht brauchen, sondern wir müssen mithelfen, eine Ideologie zu verbreiten, die wir eigentlich bekämpfen, die der Sozialistischen Partei. Gut informierte Menschen sind Bürger; falsch informiert würden sie hingegen zu Subjekten. Die Abschaffung der Billag-Zwangsgebühren ist auch eine greifbare Demonstration des Vertrauens, das wir in den freien und verantwortlichen Bürger setzen. Er ist in der Lage, seine Entscheidungen unabhängig zu treffen, frei von den Scheuklappen, die er heute leider mitbezahlen muss und die ihm nur eine partielle Sicht der Dinge haben lässt.

Artikel teilen
Themen
über den Autor
SVP Parteileitung (GE)
Beiträge
Parteizeitung
Artikel teilen
19.02.2018, von Albert Rösti
Die erst vor kurzem, am 16. Januar, begonnene Unterschriftensammlung zur Begrenzung der Zuwanderung hat die Vereinigung der... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
19.02.2018, von Sandra Sollberger
Die direkte Bundessteuer und die Mehrwertsteuer sind die bedeutendsten Einnahmequellen des Bundes. Das Recht des Bundes, diese... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
19.02.2018, von Gregor Rutz
Und plötzlich tönt alles anders. Vor der No-Billag-Initiative kommt so mancher Politiker in die Gänge. Im Parlament... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
19.02.2018, von Christoph Blocher
Zum Anlass der 30. Albisgüetli Tagung hielt Christoph Blocher eine engagierte Rede über die Beweggründe die zur... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
19.02.2018, von Beat Arnold
Nachdem die EU ihr Waffenrecht verschärft hat, soll auch die Schweiz als Schengen-Mitgliedstaat nachziehen. Entgegen den Beteuerungen... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
19.02.2018, von Werner Salzmann
Am 24. November 1917 startete mit Ruedi Mingers Bierhübeli-Rede die Erfolgsgeschichte der SVP Kanton Bern. Basis dazu... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
19.02.2018, von Magdalena Martullo
Der freie, liberale Arbeitsmarkt ist zu einem Mythos geworden. Jeder zweite Beschäftigte in der Schweiz ist in... mehr lesen
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden