Mitmachen
Medienmitteilung

Ablehnung der Einführung von Umweltzonen: Erfolg der SVP

Die Verkehrskommission des Nationalrates hat heute einen wichtigen Schritt zur Verhinderung weiterer Angriffe gegen den Individualverkehr getan. Mit 15 zu 11 Stimmen unterstützte sie eine von der…

Die Verkehrskommission des Nationalrates hat heute einen wichtigen Schritt zur Verhinderung weiterer Angriffe gegen den Individualverkehr getan. Mit 15 zu 11 Stimmen unterstützte sie eine von der SVP eingereichte Kommissionsmotion, welche die Einführung von Umweltzonen verhindert. Die Vorlage würde zu massiven Mehrkosten und einem weiteren Ausbau der Verwaltung führen. Ebenso würden Wirtschaft, Gewerbe und Tourismus durch die Umweltzonen stark benachteiligt. Die SVP hat sich bereits in der Vernehmlassung entschieden gegen diesen bürokratischen Unsinn zur Wehr gesetzt.

Die Vorlage, welche einen Totalangriff auf den Individualverkehr darstellt, konnte somit bereits im Anfangsstadium gestoppt werden. Die SVP ist die Partei, welche sich seit Jahren konsequent für den Autofahrer und das Transportgewerbe einsetzt. Sie ist die Partei, welche ohne Wenn und Aber gegen neue Gebühren und Abgaben und damit gegen zusätzliche Belastungen für die mobile Bevölkerung kämpft. Die zunehmende Regulierungswut der Behörden muss endlich unterbunden werden.

Mit der Ablehnung der Einführung von Umweltzonen wird weiteren dirigistischen Massnahmen, deren Nutzen wissenschaftlich nicht erwiesen ist, und die nur dazu dienen, den Bürger mit weiteren Abgaben und Verboten zu belasten, ein Riegel geschoben. Die SVP wird nun genau beobachten, ob das Departement Leuthard nach diesem klaren Entscheid der Kommission die Einführung solch unsinniger Regulierungen endgültig abschreibt. Sollte dies nicht der Fall sein, wird die SVP mit weiteren Anträgen und Vorstössen im Parlament dem Autofahrer zu seinem Recht verhelfen.

 

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Parteizeitung
Artikel teilen
17.02.2020, von Benjamin Giezendanner
Schon heute platzt unser Strassen- und Schienennetz aus allen Nähten. Gleichzeitig strömen immer mehr Ausländer aus der... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
30.01.2020
Das Staatssekretariat für Migration vermeldet beschönigend, 2019 habe es nicht mehr Zuwanderung gegeben als im Vorjahr. Die... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
13.12.2019
Jetzt lässt der Bundesrat die Katze aus dem Sack. Er will die Staus und Verkehrsprobleme nicht mit... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Werkplatz Schweiz

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden