Mitmachen
Medienmitteilung

Nicht noch mehr Steuergeld in ein Fass ohne Boden

Die SVP-Fraktion hat beschlossen, auf die Vorlage des Ständerates über die Zusatzfinanzierung der IV nicht einzutreten. Es geht nicht an, dass Mittel aus der AHV und zusätzliche…

(SVP) Die SVP-Fraktion hat beschlossen, auf die Vorlage des Ständerates über die Zusatzfinanzierung der IV nicht einzutreten. Es geht nicht an, dass Mittel aus der AHV und zusätzliche Mehrwertsteuernprozente verwendet werden, um strukturelle Probleme zu kaschieren. Denn das bedeutet: Senioren und Mittelstand bluten für den Schlendrian der Sozialindustrie.

Die Probleme der IV sind grundsätzlicher und struktureller Art: Zu viele Bezüger führen ein bequemes Leben am Honigtopf des Staates. Die Betrugsanfälligkeit der IV hat die Bezügerzahlen explodieren lassen. Mittlerweile ist sie zu einer Staatsrente für Arbeitsscheue geworden. Dieser Missbrauch ruiniert unser wichtiges Sozialwerk, das wir für wirklich Bedürftige eingerichtet haben. Solch grundsätzliche Missstände kann nur mit einem grundsätzliches Vorgehen begegnet werden: Nur eine Senkung der Rentenbezügerzahl bringt eine Sanierung der IV. Die Reformen der 5. IV-Revision muss man jetzt greifen lassen; zwecks noch konsequenterer Missbrauchsbekämpfung ist eine 6. IV-Revision anzugehen.

Erst wenn die IV gegen den Missbrauch gesichert ist, kann über die Entschuldung diskutiert werden. Es widerspricht dem gesunden Menschenverstand, Finanzmittel in Fässer ohne Boden auszuschütten. Würden der IV jetzt neue Mittel zugeführt, dienten diese nicht einer langfristigen Sanierung, sondern kaschierten allein den grassierenden Missbrauch. Die SVP wehrt sich entschieden dagegen, dass der Steuerzahler mittels fiskalischer Trickserei jetzt noch stärker für Missbrauch und Sozialabzockerei bluten muss.

Bern, 24. November 2007

mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
10.09.2019
Heute leben in der Schweiz schon über 8,5 Millionen Menschen. Dies entspricht einem Bevölkerungswachstum von 1 Million... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
31.08.2019, von Guy Parmelin
"Die Landschaft prägt den Menschen", sagt die Redewendung. Das gilt insbesondere für unser Land. Es ist uneben,... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
31.08.2019, von Thomas Aeschi
Wofür steht die Schweizerische Volkspartei? Für eine Schweiz in Sicherheit und Freiheit. Für eine selbstbestimmte, unabhängige und... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Umwelt

Eine lebenswerte Umwelt für heute und morgen.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Religion

Zu unseren Werten stehen.

Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Wir sind Heimat

Die Schweiz hat eine eigene Geschichte, sie ist geprägt von ihren Kulturen, von ihren Traditionen, ihren Werten und den Menschen, die hier im friedlichen Miteinander leben.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden

Sind Sie bereit, sich für eine sichere Schweiz in Freiheit zu engagieren?

Mach mit - Wahlerfolg sichern

Engagiere dich mit uns:

Meine Zeit für eine freie und

sichere Schweiz