Mitmachen

Delegiertenversammlung, Samstag 27. März 2021

Anlass/DV

Delegiertenversammlung, Samstag 27. März 2021

Referate
Referat
Artikel teilen
27.03.2021, von Mauro Tuena
Terrorismus und terroristische Anschläge nehmen auch in der westlichen Welt zu. Nach einer Häufung von Anschlägen in... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
27.03.2021, von Marco Chiesa
Ich vermisse den persönlichen Kontakt mit Ihnen allen sehr. Es wäre mir eine Freude, Sie bei einer... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
27.03.2021, von Christian Imark
Die Schweiz ist auf sehr gutem Weg. Die Schweiz ist ein Vorzeige-Land beim CO2-Ausstoss. Allein schon deshalb,... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
27.03.2021, von Lars Guggisberg
Mille grazie, Marco, cari delegati, chers délégués, geschätzte Delegierte mehr lesen

Programm

10h00 Beginn mit der Schweizer Landeshymne

10h05 Grusswort der SVP des Kantons Neuenburg ,Walter Willener, Kantonalpräsident

10h10 Begrüssungsansprache, Ständerat Marco Chiesa, Parteipräsident, Ruvigliana (TI)

10h25 Referendum gegen das Bundesgesetz über die Verminderung von Treibhausgasemissionen (CO2-Gesetz), Kontradiktorisches Podium zum Referendum gegen das CO2-Gesetz, Pro: Nationalrat Christian Imark (SO), Kontra: Nationalrätin Melanie Mettler, GLP (BE), Diskussion und Parolenfassung zur Vorlage für die Abstimmung vom 13. Juni 2021

11h00 Standortbestimmung – Corona und die finanziellen Herausforderungen, Bundesrat Ueli Maurer

11h10 Referendum gegen das Bundesgesetz über die gesetzlichen Grundlagen für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie (Covid-19-Gesetz), Pro: Nationalrat Lars Guggisberg (BE), Kontra: Michael Bubendorf, Vorstandsmitglied der Freundinnen und Freunde der Verfassung, Diskussion und Parolenfassung zur Vorlage für die Abstimmung vom 13. Juni 2021

11h35 Volksinitiative «Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung – Keine Subventionen für den Pestizid- und den prophylaktischen Antibiotika- Einsatz», Volksinitiative «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide», Interview geleitet von Lucie Rochat, Präsidentin SVP Frauen Romandie, mit Bundespräsident Guy Parmelin und Nationalrat Jacques Nicolet (VD), Diskussion und Parolenfassung zu beiden Vorlagen für die Abstimmung vom 13. Juni 2021

12h05 Referendum gegen das Bundesgesetz über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus (PMT), Pro: Ronja Jansen, Präsidentin JUSO Schweiz (BL), Kontra: Nationalrat Mauro Tuena (ZH), Diskussion und Parolenfassung zur Vorlage für die Abstimmung vom 13. Juni 2021

12h30 Varia

12h45 Ende

Programm als PDF

Artikel teilen
Termin
mehr zum Thema
Vernehmlassung
Artikel teilen
23.02.2021
Mit dem neuen Bundesgesetz über die Plattform für die elektronische Kommunikation in der Justiz wird insbesondere ein... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Landwirtschaft

Für eine einheimische Produktion.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden