Termin
Anlass/DV

Delegiertenversammlung, Samstag 25. August 2018, in Unterägeri (ZG)

Heute versammelten sich über 500 Schweizerinnen und Schweizer aus dem ganzen Land zur Delegiertenversammlung der SVP Schweiz in Unterägeri (ZG). In der Schweiz haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger im Rahmen von Volksabstimmungen das letzte Wort bei allen wichtigen politischen Entscheidungen. Diese weltweit einzigartige Selbstbestimmung in Form der bewährten direkten Demokratie hat der Schweiz Wohlstand, Freiheit und Sicherheit gebracht. Die Selbstbestimmungsinitiative sichert die Mitbestimmung der Bürgerinnen und Bürger als wichtigen Pfeiler des Erfolgsmodells Schweiz auch in Zukunft. Das sahen auch die Delegierten so und beschlossen mit 401 Stimme – einstimmig – die JA-Parole zur Selbstbestimmungs-Initiative, über die Volk und Stände am 25. November befinden werden.

25.08.2018
Heute versammelten sich über 500 Schweizerinnen und Schweizer aus dem ganzen Land zur Delegiertenversammlung der SVP Schweiz in Unterägeri (ZG). In der Schweiz haben die Stimmbürgerinnen und Stimmb...

JA zur Schweizer Demokratie – JA zur Selbstbestimmung

Delegiertenversammlung vom Samstag, 25. August 2018
Aegerihalle, Zentrum Chilematt, Alte Landstrasse 113, 6314 Unterägeri

10h00       Musikalische Unterhaltung durch die «Örgelifraue Oberägeri»

10h30       Eröffnung mit der Schweizer Landeshymne

10h35       Grusswort der SVP des Kantons Zug
Kantonalpräsident Thomas Aeschi, Nationalrat, Baar (ZG)

10h40       Begrüssung
Nationalrat Albert Rösti, Parteipräsident, Uetendorf (BE)

10h55       JA zur Schweizer Demokratie – JA zur Selbstbestimmung
Nationalrat Thomas Matter, Mitglied Parteileitungsausschuss, Meilen (ZH)

11h05       JA zum wirtschaftlichen Erfolgsmodell Schweiz – JA zur Selbstbestimmung
Nationalrätin Magdalena Martullo, Vizepräsidentin SVP Schweiz, Lenzerheide (GR)

11h15       Diskussionsrunde und Fragen der Delegierten
Nationalrat Michaël Buffat, Vuarrens (VD),
Ständerat Peter Föhn, Muotathal (SZ),
Nationalrat Gregor Rutz, Zollikon (ZH),
Nationalrätin Barbara Steinemann, Watt (ZH)

11h50       Parolenfassung Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter (Selbstbestimmungsinitiative)»

12h15       Mittagspause

Diskussion und Parolenfassung Agrar-Initiativen vom 23. September und 25. November

13h15       Standortbestimmung Landwirtschaftspolitik inkl. Fair-Food-Initiative
Nationalrat Marcel Dettling, Mitglied Parteileitungsausschuss, Oberiberg (SZ)

13h25       Nein zur Volksinitiative «Für gesunde sowie umweltfreundlich und fair hergestellte Lebensmittel (Fair-Food-Initiative)»
Nationalrat Pierre-André Page, Châtonnaye (FR)

13h35       Nein zur Volksinitiative «Für Ernährungssouveränität. Die Landwirtschaft betrifft uns alle»
Nationalrat Markus Hausammann, Langrickenbach (TG)

13h45       Diskussion und Parolenfassung Fair-Food-Initiative sowie Ernährungssouveränität

14h00       Volksinitiative «Für die Würde der landwirtschaftlichen Nutztiere (Hornkuh-Initiative)»
Nationalrat Toni Brunner, Ebnat-Kappel (SG)

14h10       Diskussion und Parolenfassung

14h30       Varia

14h40       Ende

> Einladung (PDF)
> Situationsplan (PDF)
> Zugverbindungen (PDF)

Mehr zum Thema
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Details ansehen Details ansehen
Ich bin einverstanden