Mitmachen

Sicherheitspolitik

auf den Punkt gebracht
«Kriminelle bestrafen statt hätscheln»

Die Schweiz gehörte einst zu den sichersten Ländern der Welt. Eine lockere Politik, eine inkonsequente Umsetzung der bestehenden Gesetze sowie die Öffnung der Grenzen durch den Beitritt der Schweiz zum Schengen-Raum führten dazu, dass unser Land heute in Europa zu den Staaten mit einer hohen Kriminalität zählt. Die Schweiz darf aber kein Eldorado für Kriminelle werden. Eine Politik mit spürbaren Strafen und einem konsequenten Vollzug ist endlich durch zusetzen.

Ausschnitt aus dem Parteiprogramm (PDF)

Videos
Endlich Sicherheit schaffen!
SVP-Delegiertenversammlung: Ueli Maurer warnt vor Armee-Abbau
Medienmitteilungen zu diesem Thema
Wir setzen uns in Bern ein
  • SVP AG
    «Eine einsatzfähige und damit glaubwürdige Armee braucht ein angemessenes Verteidigungsbudget. Das Geld, das wir in unsere Landesverteidigung investieren, ist gut angelegtes Geld. Denn wir alle wollen in Freiheit und Sicherheit leben!»
  • SVP VS
    «La cible? Les criminels, pas les citoyens honnêtes. Donc, résolument NON au diktat de l’UE et à l’inutile durcissement de notre droit sur les armes que celle-ci veut nous imposer! »
  • SVP Regierungsrat TI
    «La sicurezza influisce sul nostro benessere, nella vita di tutti i giorni, in maniera profonda. Per questo motivo penso sia importante agire in diversi ambiti per poterla garantire ai nostri cittadini, rafforzando il lavoro nel nostro sistema federale fra Cantoni e Confederazione.»
  • SVP SZ
    «Wohlstand bedingt vor allem Sicherheit. In den vergangenen Jahren hat die Schweiz immer weniger in die Sicherheit investiert. Das ist am falschen Ort gespart. Die Armee muss unbedingt gestärkt werden.»
  • SVP GR
    «Die Schweiz muss auf verändernde Sicherheitslagen vorbereitet sein. Wir müssen diese Führung und Verantwortung selber übernehmen und können sie nicht ins Ausland delegieren.»
Mehr zum Thema Sicherheitspolitik
Publikationen zu diesem Thema
Themen & Standpunkte
Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung

Sonderfall Schweiz

Selbstbestimmt und selbstbewusst

Ausländerpolitik

Zuwanderung begrenzen

Sicherheitspolitik

Kriminelle bestrafen statt hätscheln

Religionen

Zu unseren Werten stehen

Familienpolitik

Eigenverantwortung statt Bevormundung

Landwirtschaftspolitik

Für eine einheimische Produktion

Landesverteidigung

Sicherheit für Land und Leute

Sportpolitik

Gut für Körper und Geist

alle Themen
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten zu können und Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Auserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden